Die Spulenbewicklung made by TRAMAG

– Worauf Sie sich verlassen dürfen

Einblicke in die Transformatoren- und Drosselproduktion eines führenden Spezialisten

Eine Spule so sicher und präzise zu bewickeln, dass sie den Anforderungen unserer Kunden an einen individuellen und speziell entwickelten Transformator entspricht, verlangen jahrelange handwerkliche Erfahrung und Können sowie genaue Kenntnisse, worauf es bei einer elektrotechnisch sicheren Qualität und Funktionalität ankommt. 

Präzise gesteuerter Fertigungsprozess

Numerisch präzise gesteuerte Wickelmaschinen unterstützen den manuellen Fertigungsprozess. Die fachlich handwerkliche Umsetzung der projektspezifischen, individuellen Anforderungen an die Transformatoren- oder Drosselwicklung ermöglicht die genaue Anpassung an das elektrische System der Kundenanwendung.

Permanente Qualitätskontrolle

Der durchgehend handwerklich geprägte Wickelarbeitsgang ermöglicht die sofortige Fehlererkennung: Jeder einzelne Arbeitsschritt des speziell auf die Maschine geschulten Mitarbeiters bedeutet zugleich eine permanente Qualitätskontrolle des eingesetzten Materials und verhindert somit spätere Probleme im elektrischen Betrieb.  

Jahrelange handwerkliche Erfahrung

Getrennte Transformatorenbewicklung

Die Transformatorenbewicklung unterteilt sich in zwei oder mehrere getrennte Wicklungen: Eine auf die eingangsseitigen, vom Stromnetz bezogenen, Strom-/Spannungswerte ausgerichtete Primärwicklung und eine oder mehrere auf die ausgangsseitigen, für den Maschinenbetrieb erforderlichen, Strom-/Spannungswerte ausgerichtete Sekundärwicklungen.

Spulenbewicklung mit unterschiedlichen Leitern

Das Windungsverhältnis der Sekundärspulen zur Primärspule bestimmt die gewünschte Spannungstransformation vom Netz auf die Maschine. Für Primär- und Sekundärwicklungen werden je nach Stromdichte auch unterschiedliche Kupferleiter (u.a. Bandmaterial, Rund- und Flachdrähte oder auch HF Litzen) eingesetzt und in der Spulenbewicklung verarbeitet.

TRAMAG verarbeitet für die Spulenbewicklung alternativ auch wirtschaftlich günstigere Aluminiumleiter, sofern dies technisch sowie von der Anwendung her möglich und vom Kunden gewünscht ist.

Sie möchten mehr zu unseren individuellen Fertigungen erfahren?

Jetzt Kontakt aufnehmen

TRAMAG News

Immer auf dem neuesten Stand in Sachen Transformatorentechnik


16. Mai 2022

LCL-Filter – TRAMAG Produkte erklärt

LCL Filter werden direkt vor dem Umrichter zur Netzeinspeiseseite betrieben. Sie werden speziell für rückspeisefähige Umrichterlösungen verwendet und vor allem in der Photovoltaik eingesetzt.

Mehr erfahren
4. Mai 2022

Anschlusstechnik – Made by TRAMAG

Die Qualität von Transformatoren, Drosseln und Filtern hängt zu großen Teilen sowohl von ihren Materialien ab, als auch davon wie diese Materialien miteinander kombiniert und verbunden werden.

Mehr erfahren
28. April 2022

Magnetkerne – Made by TRAMAG

Durch die eigene Herstellung von Magnetkernen aus Elektroblech können wir flexibel auf Kundenwünsche im vorgegebenen Bauraum eingehen und dadurch Transformatoren und Drosseln beispielsweise tiefer, höher oder breiter machen.

Mehr erfahren
19. April 2022

Die Spulenbewicklung – Made by TRAMAG

Das präzise und sichere Bewickeln der Spule eines individuell für eine spezielle Kundenanwendung entwickelten Transformators verlangt jahrelange handwerkliche Erfahrung.

Mehr erfahren
5. April 2022

Luftspule – TRAMAG Produkte erklärt

Luftspulen sind induktive Wickelgüter ohne Eisenkern. Sie werden hauptsächlich in Testanlagen und -systemen verbaut und dort als Prüflast eingesetzt, um beispielsweise Schaltglieder mit hohen Kurzschlussfestigkeitsforderungen zu testen.

Mehr erfahren

Stay tuned!
English content coming soon!

close
Transformatoren Spezialist Transformatoren Spezialist